Die 'Ära' Weichlein

Die Katharinenkirche - erste Heimat der Evangelischen nach dem Krieg

Die Katharinenkirche - erste Heimat der Evangelischen nach dem Krieg

Am 16.12. wird Pfarrer Julius Weichlein in Mühldorf eingeführt.
Weichlein beeindruckt die Gemeinde offensichtlich durch seine Stimmgewalt. Aber auch als Person kommt man nicht an ihm vorbei. Der durch die Kirchenkampfzeit geprägten und einander sicher noch misstrauisch gegenüberstehenden Gemeinde soll wohl eine prägende Person an die Seite gestellt werden.

Durch das Entgegenkommen der katholischen Pfarrei St. Nikolaus wird die Katharinenkirche den Evangelischen zur ausschließlichen Nutzung überlassen. Der erste Gottesdienst findet dort 1946 statt. Zu dieser Zeit befinden sich ca 8000 Evangelische im Gemeindegebiet, das in dieser Zeit bis nach Wasserburg reicht.

Kalender

Zum Kalender…

Veranstaltungen
Kirchenchor Hermann Kammergruber
Mühldorf a. Inn: Gemeindehaus
Squaredance Peter Gugutzer
Ampfing: Immanuelkirche
Strick- und Häkeltreff Stephanie Quaiser
Mühldorf a. Inn: Gemeindehaus
Flötenkreis Ina Hansemann
Ampfing: Immanuelkirche