Buchstaben zu klein?
Mit Strg + oder Strg - kann die Seite angepasst werden.
Die Losung von Heute

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.

Psalm 68,6-7

Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.

Markus 1,32-34

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke
Interne Links

Pfarrerin Susanne Vogt

Aus dem Grußwort zur Einführung in die Gemeinde im Juli 2012

Auch wenn ich inzwischen 57 Jahre alt bin, mein Herz schlägt immer noch stark für die Kinder- und Jugendarbeit, vielleicht, weil die Entscheidung Pfarrerin zu werden, dort ihre Wurzeln hat. Das Studium führte mich neben München, nach Jerusalem und Bethel. Berufliche Stationen waren Wolfratshausen, Puchheim, Erding, Bad Wörishofen, Glonn. Zu den ganz wichtigen Schwerpunkten meiner Arbeit gehörten für mich – außer der Jugendarbeit – immer Gottesdienste in verschiedensten Formen, intensive Konfirmandenarbeit, Seelsorge, Kirchenmusik. Theologisch geprägt bin ich vom konziliaren Prozess, dessen Themen und Anliegen, Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, die heute noch genauso aktuell sind wie vor 25 bis 30 Jahren. Ich schätze bis heute die Vielfalt der Gemeindearbeit, das Zusammenwirken von Menschen aller Generationen. Mühldorf, das habe ich schon gemerkt, ist eine rege und aktive Gemeinde. Ich freue mich deshalb auf eine gute, lebendige und konstruktive Zusammenarbeit. Zunächst möchte ich die Menschen und das Gemeindeleben gut kennenlernen. Dann werden wir sicher auch das Eine oder Andere Neue wagen. Wenn Sie Ideen oder ein Anliegen haben rufen Sie mich an, unter der Nummer des Pfarramtes oder kommen Sie einfach vorbei.

Ihre Pfarrerin Susanne Vogt