Meine Adventserinnerung

Als mein Sohn noch nicht selber lesen konnte, habe ich ihm viel vorgelesen. Die schönsten Momente dabei waren in der Vorweihnachtszeit. Draußen war es noch oder schon wieder dunkel und im Kachelofen brannte hell und warm ein Feuer. Wir sind davor gesessen, aneinander gekuschelt und ich habe aus Astrid Lindgrens Buch „Weihnachten im Stall“ vorgelesen. Das erzählt die Weihnachtsgeschichte mit so schönen, schlichten Worten, illustriert mit wunderschönen Bildern. Der Anfang gehört für mich zu den schönsten Adventserinnerungen:

Ein Kind saß auf dem Schoß seiner Mutter

Und wollte etwas von Weihnachten hören.

Da erzählte die Mutter von Weihnachten im Stall

Das war ein Weihnachten vor langer Zeit und in einem fernen Land

Doch das Kind sah alles vor sich, als wäre es daheim geschehen…

Anja Esau