Die Losung von Heute

Wenn sich der Ungerechte abkehrt von seiner Ungerechtigkeit, die er getan hat, und übt nun Recht und Gerechtigkeit, der wird sein Leben erhalten.

Hesekiel 18,27

Paulus schreibt: Das ist gewisslich wahr und ein teuer wertes Wort: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.

1. Timotheus 1,15

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke
Interne Links

Zehn Jahre Grundsteinlegung der Immanuelkirche

Pfarrerin Claudia Brunnmeier-Müller hält Jubiläumsgottesdienst

Zweiundeinhalb Jahre hat sie hier in der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Mühldorf / Ampfing / Schwindegg als Vikarin Spuren hinterlassen, dass die Gemeindemitglieder ihr einen großen Abschied bereitet haben. Anfang April ist sie in ihrer Heimatgemeinde Gangkofen mit dem üblichen Zeremoniell (Foto) im Gottesdienst unter Teilnahme einer großen Abordnung von Mühldorf – u.a. dem Kirchenvorstand, den Prädikanten, dem Posaunenchor, und nicht zuletzt ihrer Ausbilderin Pfarrerin Susanne Vogt – zur Pfarrerin ordiniert worden.
In seiner launigen Predigt sagte Regionalbischof Dr. Hans Martin Weiss , dass sie sich bewusst sein solle, dass erfahrungsgemäß Vikarinnen geliebt, Pfarrerinnen aber lediglich von den Gemeindemitgliedern geachtet werden. Da sagen wir: Kein Problem, denn in unserer Gemeinde wurde Ihre Arbeit schon enorm geachtet, um nicht zu sagen wert-geschätzt.
In diesem Sinne wünschen wir Claudia Brunnmeier-Müller von dieser Stelle aus auch weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen!

Grundsteinlegung vor 10 Jahren in Ampfing

Und wer die frischgebackene Pfarrerin hier in unserer Gemeinde nochmals miterleben will, hat hierzu an Christi Himmelfahrt Gelegenheit. Denn gewöhnlich gut unterrichtete Kreise haben an die Anschlagstafel der Mühldorfer Erlöserkirche geschlagen, dass sie am Donnerstag um 10:00 Uhr den Jubiläumsgottesdienst zu 10 Jahren Grundsteinlegung der Ampfinger Immanuelkirche vertetungsweise gestalten wird. Wenn das für viele Gemeindemitglieder kein Grund ist diesen Gottesdienst und das anschließende Gemeindefest zu besuchen, ja was denn dann?
Boris Hillmann

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Kalender

Zum Kalender…