Die Losung von Heute

Der HERR spricht: Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen.

Jesaja 55,2

Schafft euch Speise, die nicht vergänglich ist, sondern die bleibt zum ewigen Leben. Die wird euch der Menschensohn geben.

Johannes 6,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke

Die Anfänge

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Wann beginnt die Geschichte einer Kirchengemeinde? Mit dem Bau einer eigenen Kirche? Oder mit der förmlichen Anerkennung der Kirchengemeinde als Kirchengemeinde? Vielleicht aber beginnt die Geschichte einer Gemeinde doch dann, wenn zum ersten mal das getan wird, was die Meisten am ehesten mit Kirche verbinden:
Die Feier eines Gottesdienstes.

So gesehen beginnt die (neuere – denn zur Reformationszeit gab es schon einmal Evangelische in Mühldorf und Umgebung) Geschichte unserer Kirchengemeinde am Pfingstsamstag 1875.
Der Ort dieses Gottesdienstes ist bekannt:
Das damalige “Hotel Schwan” am Stadtplatz. Heute beherbergt das Haus Arzt- und Rechtsanwaltspraxen.
August Trenkle heißt der Reiseprediger aus Rosenheim, der den Gottesdienst hält.
Er ist damals Seelsorger für die in Oberbayern “rechts der Isar wohnenden Evangelischen”.
In Mühldorf wohnen zu dieser Zeit etwa 20 von ihnen. Ein weites Feld – weiß Gott.

Veranstaltungen
Seniorenkreis Gisela Dbler
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus
Konfi-Gruppe I Pfarrerin Vogt
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus
Gairo-Kreis Norbert Janens
Ampfing: Immanuelkirche
Konfi-Gruppe II Pfarrerin Vogt
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus

Zum Kalender...

Die Seiten unserer Kirche