Die Losung von Heute

Es gibt Hoffnung auf Zukunft für dich. Spruch des HERRN.

Jeremia 31,17

Die Nachbarn und die, die den Blinden früher als Bettler gesehen hatten, sprachen: Ist das nicht der Mann, der dasaß und bettelte?

Johannes 9,8

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke
Interne Links

Die Anfänge

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Wann beginnt die Geschichte einer Kirchengemeinde? Mit dem Bau einer eigenen Kirche? Oder mit der förmlichen Anerkennung der Kirchengemeinde als Kirchengemeinde? Vielleicht aber beginnt die Geschichte einer Gemeinde doch dann, wenn zum ersten mal das getan wird, was die Meisten am ehesten mit Kirche verbinden:
Die Feier eines Gottesdienstes.

So gesehen beginnt die (neuere – denn zur Reformationszeit gab es schon einmal Evangelische in Mühldorf und Umgebung) Geschichte unserer Kirchengemeinde am Pfingstsamstag 1875.
Der Ort dieses Gottesdienstes ist bekannt:
Das damalige „Hotel Schwan“ am Stadtplatz. Heute beherbergt das Haus Arzt- und Rechtsanwaltspraxen.
August Trenkle heißt der Reiseprediger aus Rosenheim, der den Gottesdienst hält.
Er ist damals Seelsorger für die in Oberbayern „rechts der Isar wohnenden Evangelischen“.
In Mühldorf wohnen zu dieser Zeit etwa 20 von ihnen. Ein weites Feld – weiß Gott.

Veranstaltungen
Gottesdienst mit Weihe der neuen Orgel Dekan Peter Bertram
Mhldorf a. Inn: Erlserkirche
Jungblser Posaunenchor Christine Mller
Ampfing: Immanuelkirche
Malkurs Natalia Klein
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus
Kirchenchor Hermann Kammergruber
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus
Konfi-Gruppe I Pfarrerin Vogt
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus

Zum Kalender...