Die Losung von Heute

Siehe, auch jetzt noch ist mein Zeuge im Himmel, und mein Fürsprecher ist in der Höhe.

Hiob 16,19

Paulus schreibt: Bei meinem ersten Verhör stand mir niemand bei, sondern sie verließen mich alle. Es sei ihnen nicht zugerechnet. Der Herr aber stand mir bei und stärkte mich.

2.Timotheus 4,16-17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke
Interne Links

Die Anfänge

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Das alte Hotel Schwan. Erste Gottesdienstheimat für die Evangelischen in Mühldorf

Wann beginnt die Geschichte einer Kirchengemeinde? Mit dem Bau einer eigenen Kirche? Oder mit der förmlichen Anerkennung der Kirchengemeinde als Kirchengemeinde? Vielleicht aber beginnt die Geschichte einer Gemeinde doch dann, wenn zum ersten mal das getan wird, was die Meisten am ehesten mit Kirche verbinden:
Die Feier eines Gottesdienstes.

So gesehen beginnt die (neuere – denn zur Reformationszeit gab es schon einmal Evangelische in Mühldorf und Umgebung) Geschichte unserer Kirchengemeinde am Pfingstsamstag 1875.
Der Ort dieses Gottesdienstes ist bekannt:
Das damalige „Hotel Schwan“ am Stadtplatz. Heute beherbergt das Haus Arzt- und Rechtsanwaltspraxen.
August Trenkle heißt der Reiseprediger aus Rosenheim, der den Gottesdienst hält.
Er ist damals Seelsorger für die in Oberbayern „rechts der Isar wohnenden Evangelischen“.
In Mühldorf wohnen zu dieser Zeit etwa 20 von ihnen. Ein weites Feld – weiß Gott.

Kalender

Zum Kalender…

Veranstaltungen
Kirchenvorstandssitzung Pfarrerin Vogt
Mühldorf a. Inn: Gemeindehaus
Gairo-Kreis Norbert Janßens
Ampfing: Immanuelkirche
Seniorenkreis Inge Zellhuber
Ampfing: Immanuelkirche
Konfi-Gruppe II Pfarrerin Vogt
Mühldorf a. Inn: Gemeindehaus