Die Losung von Heute

Warum willst du mit Gott hadern, weil er auf Menschenworte nicht Antwort gibt? Denn auf eine Weise redet Gott und auf eine zweite; nur beachtet man’s nicht.

Hiob 33,13-14

Jesus sprach: Über das Aussehen des Himmels könnt ihr urteilen; könnt ihr dann nicht auch über die Zeichen der Zeit urteilen?

Matthäus 16,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

ausblicke

Heinz Friedlein


Informationen zur Person

Geboren am 11.01.1957 in Erlangen

Familienstand: verheiratet seit 1983 mit Johanna

Kinder: Johannes (25 Jahre) und Katharina (23 Jahre)

Beruf: Dipl. Agraringenieur

Das schätze ich an meinem Glauben / unserer Gemeinde / meiner Kirche

Der Glaube an Jesus Christus gibt mir Halt und Geborgenheit und hat mich auch in schwierigen Situationen in meinem bisherigen Leben getragen. Ich weiß, dass ich mit allem was mich bedrückt und bewegt zu Gott kommen kann und auf seine Gnade und Barmherzigkeit vertrauen darf.

In der Gemeinschaft mit anderen Christen, sie es in der Familie, in unserem ökumenischen Hauskreis, oder auch in unseren Gottesdiensten komme ich zur Ruhe und kann immer wieder neue Kraft schöpfen.

Ich kandidiere, weil mir Folgendes in den kommenden 6 Jahren wichtig ist / ich auf Folgendes besonders Acht geben möchte

Sehr am Herzen liegt mir die Ökumene, denn für mich ist nicht die Konfession das Entscheidende, sondern der Glaube an Jesus Christus. Die Grundlage ist das Wort Gottes, wie wir es in der Bibel lesen können. Unser Tun und Handeln sollten wir danach ausrichten. Ich arbeite deshalb schon seit Jahren im Ökumenekreis Mühldorf und Umgebung mit. Wir versuchen dort von unten her durch verschiedene Aktionen und Aktivitäten die Ökumene voranzubringen und ich hoffe sehr, dass auch die Amtskirchen aufeinander zugehen. Diese Arbeit will ich gerne fortsetzen. Da wir uns in der letzten Kirchenvorstandsperiode sehr viel mit baulichen Angelegenheiten und den damit verbundenen, finanziellen und organisatorischen Fragen beschäftigt mussten, wünsche ich mir, dass es gelingt wieder mehr das Gemeindeleben und die Seelsorge in den Mittelpunkt zu rücken. Es ist mir ein Anliegen, dass die in unserer Gemeinde bestehenden Gruppen und Kreise weiter wachsen und so zu einem lebendigen Gemeindeleben beitragen. Wichtig ist mir auch die Jugendarbeit zu intensivieren und ich hoffe, dass wir dafür bald die Unterstützung durch einen Jugenddiakon bekommen. Gerade in unserer schnelllebigen und mit Reizen überfluteten Welt ist eine sinnvolle Alternative für unsere Kinder und Jugendlichen in Form christlicher Angebote und Werteorientierung wichtig.

 

Veranstaltungen
Posaunenchor Christine Mller
Mhldorf a. Inn: Gemeindehaus Mhldorf
Gottesdienst Pfarrerin Vogt
Mhldorf a. Inn: Erlserkirche Mhldorf
Gottesdienst Pfrin. Krischock
Ampfing: Immanuelkirche Ampfing
Jungblser Posaunenchor Christine Mller
Ampfing: Immanuelkirche Ampfing
Jungblser Posaunenchor Christine Mller
Ampfing: Immanuelkirche Ampfing

Zum Kalender...

Die Seiten unserer Kirche